Iain Reid - The Ending: Du wirst dich fürchten. Und du wirst nicht wissen, warum | Rezension

Samstag, Dezember 02, 2017

The Ending - Du wirst dich fürchten. Und du wirst nicht wissen, warum | Iain Reid | 240 Seiten | Droemer Knaur | eBook 12,99€ | Broschiert 14,99€

Eine Frau fährt mit ihrem neuen Freund Jake durch die winterliche Weite Kanadas. Trotz ihrer besonderen Verbindung denkt sie darüber nach, die Sache zu beenden. Und während draußen die Dämmerung das einsame Land in Dunkelheit hüllt, werden drinnen im Wagen Gespräche und Atmosphäre immer unheimlicher: Weshalb hält die Erzählerin einen Stalker vor Jake geheim, der ihr seit längerem Angst macht? Warum gibt Jake nur bruchstückhaft etwas von sich preis?
Wort für Wort steigt aus den Seiten ein kaum greifbares Unbehagen auf, denn eines ist von vornherein klar: Das junge Paar steuert unaufhaltsam in die Katastrophe ...
Quelle: Droemer Knaur


Das Buch wurde mir als Rezensionsexemplar vom Droemer Knaur Verlag und Vorablesen zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank dafür!

Beim Stöbern auf Vorablesen.de ist mir "The Ending" von Iain Reid aufgrund des auffälligen Covers sofort ins Auge gestochen. Da mich dann auch der Klappentext direkt angesprochen hat, habe ich mich auf das Buch beworben und mich dann riesig gefreut, als ich es gewonnen habe.
Erwartet habe ich einen spannenden Psychothriller, der mich fesselt, verwirrt und sprachlos zurücklässt. Und hier sei schonmal angemerkt, dass dies dem kanadischen Schriftsteller Ian Reid mehr als gut gelungen ist.

Wie schon erwähnt ist mir das Buch dank seines Covers unmittelbar ins Auge gesprungen! Abgebildet ist eine dunkle Straße, die nur durch einen einfallenden Lichtkegel erhellt wird. Das Schneegestöber passt hervorragend zum Inhalt des Buches.

Um was geht es? Zusammen mit ihrem Freund fährt eine junge Frau, derren Namen während des ganzen Buches nicht genannt wird, auf einsamen Landstraßen, um seiner Familie einen Besuch abzustatten. Was die junge Frau ihrem Freund Jake nicht erzählt, ist, dass sie seit geraumer Zeit von einem Stalker belästigt wird. Außerdem spielt sie mit dem Gedanken, die Beziehung zu ihm zu beenden. Nicht nur die Stimmung zwischen den beiden im Auto, sondern auch der Besuch bei Jakes Eltern wirkt sehr befremdlich. Auf der Heimfahrt spitzen sich die Ereignisse dann schlagartig zu und das Paar fährt auf eine Katastrophe zu ...

Schon von der ersten Seite an kann man die angespannte, seltsame Stimmung zwischen Jake und seiner Freundin, derren Namen an keiner Stelle genannt wird, regelrecht spüren. Die Anspannung zwischen den beiden Protagonisten spitzt sich immer mehr zu, als Jake nach und nach immer mehr Informationen über sich Preis gibt. Das Paar spricht ansonsten über sehr viele philosophische Themen, was dem Roman eine gewisse Würze verliehen hat.
Insgesamt war ich von Anfang an von der Interaktion der beiden gefesselt. Die Dynamik zwischen ihnen war definitiv speziell und besonders und haben das Buch zu einem absoluten Pageturner werden lassen!

Der Schreibstil von Ian Reid ist sehr schlicht und simpel gehalten! Durch knappe Sätze und einen einfachen Satzbau hat der Autor es geschafft, der Geschichte eine spannende und gleichzeitig befremdliche Atmosphäre zu verleihen. Man wird rasch in den Bann des Buches gezogen und möchte schnellstmöglich Antworten auf die vielen skurrilen und bizzaren Ereignisse, die im Laufe der Geschichte passieren.
Das Ende hat mich zunächst mehr als nur verwirrt. Zwar habe ich ab einer gewissen Zeit erahnt, wie das Buch eventuell ausgehen könnte, aber dass der Autor das Ganze dann nochmal komplexer gestaltet, hat mich im Endeffekt überrascht. Mit dem Ausgang im Hinterkopf ergeben nun endlich alle Stellen, die mich mit einem dicken Fragezeichen zurückgelassen haben, einen Sinn.
Erzählt wird das Ganze aus der Sicht der jungen Frau, die während des gesamten Romans ohne Name bleibt.

Mit "The Ending - Du wirst dich fürchten. Und du wirst nicht wissen, warum" schafft es Iain Reid von Anfang bis Ende, eine ganz besondere Atmosphäre zu schaffen, die einem Gänsehaut beschert! Ein Psychothriller, der lesenswert ist und einfach Spaß macht!


You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Das Buch steht bereits auf meiner Wunschliste und du hast mich nun nochmals neugierig auf die Geschichte gemacht!

    Hab einen mukkelig 1. Advent!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey Janna :)
      Das freut mich sehr!

      Ich wünsche dir ebenfalls einen schönen und entspannten 1. Advent!

      Löschen

Danke fürs Vorbeischauen! Ich freue mich über jeden Kommentar von euch, also haut ruhig in die Tasten.

Falls ihr auch einen Buchblog habt, dann hinterlasst mir bitte den Link dazu, damit ich euch besuchen kann.

Liebe Grüße,
Myri

Like me on Facebook